IKARUS, No. 13
Skelett vom Riesenalk (Alca impennis, ehem. Pinguinus impennis)
Siehe IKARUS, No. 9 – Der Riesenalk

Anmkerkung Dr. Martin Päckert, Sektionsleiter Ornithologie, Senckenberg Institut:
Die Dresdener Skelettmontage (InvNr MTD-C3827) stammt von der “Guano Insel” nördlich von Neufundland. Dabei handelt es sich sehr wahrscheinlich um das heutige “Funk Island” (benannt nach dem unangenehmen Geruch des Guano), das als Brutgebiet des Riesenalk bekannt war.

https://en.wikipedia.org/wiki/Funk_Island

Das Exemplar kam 1877 über den Londoner Präparator und Naturalienhändler E. Gerrard in die Dresdener Sammlung.